Berlin
 
Berlin
Berlin Reiseführer
Berlin Ausflüge & Touren
Berlin Shopping
Berlin Informationen
East Side Gallery Berlin

In Berlin Friedrichshain befindet sich die East Side Gallery die eine Länge von 1,3 Kilometer hat und noch das längste erhaltene Stück der Berliner Mauer ist. Über 118 Künstler aus 21 verschiedenen Ländern kamen 1990 nach Berlin und haben Kunstwerke auf die Berliner Mauer gemalt. Eröffnet wurde die East Side Gallery Berlin am 28.9.1990 und seit diesem Tag möchten viele Touristen die restlichen Stücke der Berliner Mauer anschauen. Diese sind wunderschön bemalt worden von zum Beispiel Dimitri Vrubel mit seinem Motiv Bruderkuss oder von Gunther Schaefer mit seinem Motiv Vaterland. Durch das Wetter, Abgase und Graffitis hat die East Side Gallery in Berlin stark darunter gelitten und 2009 musste diese komplett restauriert werden. Viele Bilder mussten abgetragen werden und wurden von denselben Künstlern nochmals neu bemalt. Heute erstrahlt die East Side Gallery wieder im neuen Glanz.

 
 
Informationen zur East Side Gallery Berlin
Preise
Die East Side Gallery kann kostenlos angeschaut werden
Führungen: ca. 150 Euro
Öffnungszeiten
Die East Side Gallery in Berlin kann jederzeit angeschaut werden. Führungen müssen angemeldet werden
Adresse
East Side Gallery Berlin
Mühlenstraße 1
10243 Berlin-Friedrichshain
Telefon: 030 - 251 71 59
East Side Gallery Berlin
Die East Side Gallery in Berlin hat eine Länge von 1,3 Kilometer und ist das längste erhaltene Stück der Berliner Mauer
An der East Side Gallery kann man sich noch Reste von der Berliner anschauen
 
Täglich möchten sich ungefähr 2.000 Touristen die East Side Gallery anschauen und diese ist eine sehr beliebte Touristenattraktion in Berlin. Mit einer Spende können sich die Besucher für den Erhalt der East Side Gallery beteiligen. Führungen für Gruppen und Schulklassen sind auch möglich und dauern ungefähr 90 Minuten. Hier erfährt man sehr vieles über die East Side Gallery in Berlin. Touristen die sich die East Side Gallery einmal anschauen möchten sollten die U-Bahn Haltestelle Warschauer Straße U1 benutzen. Aus dem restlichen Stück der Berliner Mauer ist wirklich ein Kunstwerk geworden und man sollte sich dies bei einer Berlin Reise unbedingt anschauen. Gerne machen Touristen dort Erinnerungsfotos um zu zeigen das Sie auch dort waren.
 
 

 

 
Startseite · Seite drucken · Seite zurück · Impressum